News zum Thema "Psychische Gesundheit"

Online-Vorträge zum Themenfeld Corona / COVID-19

In Zeiten, in denen Kinder und Jugendliche angstbesetzte Gedanken entwickeln und Schüler*innen sensibler denn je reagieren, sind z. B. Lehrkräfte vor besondere Herausforderungen gestellt. Um diese wichtige Berufsgruppe zu unterstützen, bieten das Institut für LernGesundheit Lüneburg und die APOLLON Hochschule Bremen ein kostenloses Webinar zum Thema „Corona und Angst“ am 11. Mai 2020 um 18:00 Uhr an.

Bitte melden Sie sich für das kostenlose Webinar zentral über die folgende Website an: www.lg-print.org/apollon.html.

_______

Das kostenfreie Format "Leuphana Home Sessions" soll in Zeiten von Corona-Virus und vermehrten Aufenthalten zu Hause einen digitalen Raum für Austausch schaffen und ein alternatives digitales Angebot zur Freizeitgestaltung bilden. Die Vorträge werden jeweils aufgezeichnet und anschließend im Leuphana Youtube-Channel hochgeladen.

Den Vortrag von Donnerstag, 07. Mai 2020, 15 Uhr zum Thema "Erfolgreiches Lehren und Lernen zu Hause und in der Schule! 5 Tipps für Eltern und Lehrkräfte" (Prof. Dr. Marc Kleinknecht) können Sie hier abrufen: https://www.youtube.com/user/LeuphanaUni.

_______

Hinweis: Die Verlinkungen führen teilweise auf Internetseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Für diese fremden Inhalte können wir keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Sollten uns Rechtsverletzungen bekannt werden, werden wir die entsprechende Verlinkung umgehend entfernen.

2020 von Natalie Schwarz

Aktuelle Links zum neuartigen Coronavirus

- Die BZgA bietet ein allgemeines FAQ zu häufig gestellten Fragen im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus.

- Außerdem gibt es bei der BZgA spezielle "Informationen für Bildungseinrichtungen" mit Hygienetipps, Verhaltensregeln und –empfehlungen für die verschiedenen Schulformen.

- Die Stellungnahme des Zentrums für Prävention und Intervention im Kindes- und Jugendalter (ZPI) an der Universität Bielefeld mit dem Titel "Sozial vulnerable Kinder und Jugendliche müssen in das Zentrum der Aufmerksamkeit rücken" nimmt Bezug auf die Auswirkungen der Pandemie auf junge Menschen.

- Die Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e. V. (DGVT) bietet Informationen für die Psychotherapeutische Praxis mit Bezug auf Corona (z. B. den Artikel "Die psychosozialen Folgen von Desastern: Möglichkeiten zur Bewältigung" von Bernd Röhrle).

- Das Fachkräfteportal der Kinder und Jugendhilfe listet Meldungen zum Thema Coronavirus (z. B. "Tipps für Medienerziehung und Mediennutzung in Coronazeiten".

- Das Leibnitz-Institut für Resilienzforschung listet hier Informationen zum Umgang mit den psychischen Folgen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie und Empfehlungen zur Stärkung der psychischen Gesundheit.


Hinweis: Die Verlinkungen führen auf Internetseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Für diese fremden Inhalte können wir keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Sollten uns Rechtsverletzungen bekannt werden, werden wir die entsprechende Verlinkung umgehend entfernen.

2020 von Natalie Schwarz

Bucherscheinung: "COVID-19 und aktuelle Herausforderungen in Schule und Bildung" (Waxmann)

Der Titel "COVID-19 und aktuelle Herausforderungen in Schule und Bildung. Erste Befunde des Schul-Barometers in Deutschland, Österreich und der Schweiz" (Autor*innen: Stephan Gerhard Huber, Paula Sophie Günther, Nadine Schneider, Christoph Helm, Marius Schwander, Julia Schneider, Jane Pruitt; erschienen 2020 beim Waxmann Verlag) steht kostenfrei unter einer CC-BY-NC-SA-Lizenz zur Verfügung.

Link zum Waxmann Verlag

Hinweis: Die Verlinkung führt auf die Internetseite Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Für diese fremden Inhalte können wir keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Sollten uns Rechtsverletzungen bekannt werden, werden wir die entsprechende Verlinkung umgehend entfernen.

2020 von Natalie Schwarz

TV-Doku: Hirschausen erklärt Zusammenhang zwischen Bildung und Gesundheit

Im Rahmen der Themenwoche Bildung in den öffentlich-rechtlichen Sendern ist in der ARD-Mediathek eine Dokumentation mit dem Titel "Warum Bildung gesund macht" abrufbar. Eckart von Hirschhausen erklärt den Zusammenhang zwischen Bildungsstand und Gesundheit.

Zur Dokumentation

2019 von Oliver Schmidt

Studie: Immer mehr Jugendliche sind psychisch krank!

Eine Erhebung der KKH Kaufmännische Krankenkasse kommt zu dem Schluss, dass immer mehr Schülerinnen und Schüler an psychischen Erkrankungen leiden und über Beschwerden klagen, die keine organischen Ursachen haben. Laut der Erhebung sind hochgerechnet auf ganz Deutschland etwa 1,1 Millionen Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren betroffen. Die zentralen Gründe hierfür: Stress, hoher Leistungsdruck durch Schule, Eltern, eine dauerbeschleunigte Gesellschaft, digitale Reizüberflutung, Mobbing in sozialen Netzwerken und Versagensängste.

Studie und Interview

2019 von Oliver Schmidt