Gestaltung der MindMatters-Module

tl_files/pictures/Formen/Leiste 550x5 orange (auslaufend).png

In den MindMatters-Modulen wird sehr viel Wert auf eine ansprechende und benutzerfreundliche Gestaltung gelegt. Lehrerinnen und Lehrern soll der Einstieg in das komplexe Themenfeld der psychischen Gesundheit mit prägnanten Informationen, wichtigen Definitionen und einer guten didaktischen Strukturierung der Module erleichtert werden. Die Arbeitsblätter für die Schülerinnen und Schüler sollen altersgerecht und anregend gestaltet sein, das Bearbeiten der Übungen soll neben der Wissensvermittlung und Kompetenzerweiterung Freude bereiten. Zudem dienen die Illustrationen häufig auch dazu, Schülerinnen und Schülern mit geringer Lesekompetenz den Zugang zu den Übungen zu erleichtern.

Seit 2011 wird das Layout und Design - beginnend mit dem neuen Primarstufen-Modul - grundlegend überarbeitet. Das Programmteam von MindMatters arbeitet dabei eng mit Fachleuten für Layout, Grafik und Illustration zusammen.

Illustration

tl_files/pictures/Formen/Leiste 550x5 grau (auslaufend).png

Peter Krisp (Piiit)

...lebt und arbeitet in Lüneburg und hat im Laufe der Jahre ein vielfältiges Portfolio an Arbeiten angelegt. Als Display-Designer gestartet, hat der Grafiker zahlreiche Illustrationen für unterschiedlichste Publikationen wie z.B. Kinderbücher entworfen. Bekannte Größen wie Lurchi oder Papa Moll durften schon durch seine Feder Gestalt annehmen. Peter Krisp bewegt sich in den Genres Comic & Cartoon, Trickfilm, Kommunikationsdesign, Produktgestaltung und tritt seit jüngstem auch als Buch- und Drehbuchautor in Erscheinung. Die MindMatters-Module bereichert er durch kreative, witzige und anschauliche Illustrationen.

Mehr Informationen über Peter Krisp erhalten Sie auf seiner Internetseite.

Layout und Grafiken

tl_files/pictures/Formen/Leiste 550x5 grau (auslaufend).png

Stefan Zielke

... lebt in der Nähe von Lüneburg und arbeitet sowohl im Rechenzentrum der Leuphana Universität Lüneburg als auch als freiberuflicher Grafiker und Fotograf. Er hat das Layout für die MindMatters Webseite und das neue MindMatters Logo entwickelt und ist verantwortlich für die überarbeitete Gestaltung der MindMatters Module, beginnend mit dem Primarstufenordner. Er ist Spezialist dafür, komplexe wissenschaftliche Inhalte in anschauliche,  verstehbare und ästhetisch ansprechende Grafiken zu übersetzen. Durch sein klares und didaktisch durchstrukturiertes Layout trägt er wesentlich zur Qualität der MindMatters Materialien bei. Auch beim Veranstaltungsmanagement und der Vermarktung von MindMatters unterstützt er das MindMatters Team. Das Programm verdankt ihm schöne RollUps und aussagekräftige Flyer.

Mehr über Stefan Zielke erfahren Sie auf seiner Internetseite.

Lektorat

tl_files/pictures/Formen/Leiste 550x5 grau (auslaufend).png

Texte so zu schreiben, dass sie die Zielgruppe - Sie als Lehrkräfte, Eltern, Schulpsychologinnen und psychologen oder Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter - erreichen und auch noch gerne gelesen werden, ist eine Herausforderung. Im Programm MindMatters wird sehr viel Wert auf eine verständliche und eingängige Sprache gelegt. Nur so kann es gelingen, komplexe Themen aus der schulischen Gesundheitsförderung in die Praxis zu bringen.

Beim Schreiben der Texte wird das MindMatters-Team von zwei Lektorinnen unterstützt. Diese finden jeden Fehler und haben viele gute Vorschläge zu den Inhalten und zur Vereinfachung der Texte.

Katrin Pinkert

... lebt - nach längerer Wohnzeit in Lüneburg - inzwischen wieder in Hamm in Westfalen. Sie hat früher in einer Werbeagentur gearbeitet und dort das Lektorieren gelernt. Danach hat sie in Hamburg Psychologie studiert - seit 2009 macht sie das Lektorat für MindMatters. Als Psychologin interessiert sie sich für alle Themen der psychischen Gesundheit. Durch ihre Arbeit als Therapeutin im Autismus-Therapie-Zentrum in Lüneburg und durch viele Fortbildungen liegt ihr die schulische Gesundheitsförderung besonders am Herzen. Nebenbei hat sie noch zwei kleine Töchter erzogen und gerade ihr drittes Kind - den kleinen Noah - bekommen.

Katrin Engstfeld

... lebt in Lüneburg und arbeitet als freiberufliche Lektorin, Texterin und Journalistin. Ihre Leidenschaft gehört seit jeher dem Schriftlichen in jeder Form, sie ‘coacht’ belletristische und literarische Texte, wissenschaftliche Arbeiten und Werbung; als Dramaturgieassistentin in der Oper war sie bei der Programmgestaltung aktiv und sie schreibt eine Kolumne für das Stadtmagazin ‘Quadrat’. Wenn sie dazu kommt, verfasst sie eigene kreative Texte und arbeitet an einem Serienprojekt fürs Fernsehen mit. Nach Abschluss eines Germanistik- und Philosophiestudiums war sie als Wissenschaftslektorin an der Leuphana Universität Lüneburg tätig, MindMatters unterstützt sie seit dem Sommer 2014. Sie findet die Themen im Programm MindMatters sehr spannend und freut sich besonders über das Lektorat von Unterrichtseinheiten, die mit Methoden wie Rollenspiel, biografisches und kreatives Schreiben arbeiten.

Mehr über Katrin Engstfeld erfahren Sie auf ihrer Internetseite.